Anschaffung einer Drohne zur Rettung von Rehkitzen

Mit den immer größer und schneller werdenden Arbeitsmaschinen in der Landwirtschaft ist auch der Anteil an ungewollt getöteten Tieren (=Fallwild) in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich stark gestiegen. Ein besonderes Problem hierbei sind die Rehkitze, da sie von den Ricken im frühen Sommer besonders gern in höher bewachsenen Wiesen gesetzt werden und leider keine Fluchttiere sind. Eine Drohne mit einer Wärmebildkamera soll die jungen Tiere künftig lokalisieren, so dass sie geschützt werden können.

Projektträger: Hegering Albersloh-Alverskirchen

Umsetzungsort: Sendenhorst Albersloh

Aktueller Stand: Das Projekt wird umgesetzt

Kommende Veranstaltungen

1. Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe 9Plus

08.03.2023, 16:00 Uhr (Wertstoffwerkstatt Ennigerloh, Westring 10, 59320 Ennigerloh)
Frist zur Antragseinreichung: 10.02.2023

2. Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe 9Plus mit Mitgliederversammlung

14.06.2023, 16:00 Uhr (LVHS Freckenhorst, Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst)
Frist zur Antragseinreichung: 15.05.2023

SIE HABEN FRAGEN?

Für sämtliche Fragen rund um VITAL.NRW im Kreis Warendorf steht Ihnen ein zentraler Kontakt zur Verfügung.

Pia Weischer
Regionalmanagerin

Am Hagen 1a
48231 Warendorf-Freckenhorst

Tel. 02581 9570262
Handy: 0151 64868188

E-Mail schreiben